Notwendige Unterlagen

Notwendige Unterlagen

Ist eine Angehörige oder ein Angehöriger verstorben, müssen Sie als erstes einen Arzt informieren, der den Tod feststellt und den Totenschein ausstellt. Ist jemand im Krankenhaus oder Seniorenheim verstorben, müssen Sie sich nicht selber darum kümmern.
Die Bestatterin oder den Bestatter sollten Sie am nächsten Morgen informieren, um den weiteren Ablauf zu besprechen.
Folgende Unterlagen werden benötigt, um die Sterbeurkunde auszustellen:

  • Die Geburtsurkunde (bei Ledigen)
  • Der Auszug aus dem Familienbuch bzw. die Heiratsurkunde
  • Die Sterbeurkunde des Ehepartners (bei Witwen und Witwern)
  • Das Scheidungsurteil mit dem Datum der Vollstreckung (bei Geschiedenen)
  • Der Personalausweis

Für die spätere Beantragung der Rente, bzw. deren Abmeldung müssen die Rentenversicherungsunterlagen oder die Rentenversicherungsnummern vorliegen, für die Abmeldung bei der Krankenkasse die Versicherungskarte bzw. die Versicherungsnummer.

Sollten einzelne Dokumente fehlen, helfen wie Ihnen selbstverständlich bei der Beschaffung.

– Folgende Checklisten haben wir für Sie zum Download erstellt, bei Fragen rufen Sie uns gerne an.